Author rate:
Page 2 from 2

13 books of Ramana Maharshi

Ramana Maharshi wurde am 30. Dezember 1879 in Tiruchuli in der Nähe von Madurai (Tamil Nadu, Südindien) geboren. Nach einem Erleuchtungserlebnis im Alter von sechzehn änderte sich sein Leben schlagartig. Bald darauf ging er von Zuhause fort und ließ sich am heiligen Berg Arunachala in Tiruvannamalai nieder. Schließlich entstand der Ramanashram am Fuße des Berges, wohin viele Verehrer des Maharshi und Besucher für einen kurzen oder längeren Aufenthalt kamen. Er blieb dort bis zu seinem Tod am 14. April 1950.

Die Gespräche mit Ramana Maharshi umfassen den Zeitraum 1935-­1939 und wurden von Munagala S. Venkataramiah, einem seiner langjährigen Schüler aufgezeichnet. Während dieser vier Jahre hatte der Ramanashram seinen Höhepunkt erreicht. Der Maharshi war bei guter Gesundheit, und die Halle, in der er Tag und Nacht anzutreffen war, stand für alle offen. Die Besucher strömten aus allen Weltteilen herbei. Es gab kaum ein Land, das zur einen oder anderen Zeit nicht vertreten gewesen . . .

Book rate:
0 downloads

A translation of Ramana Maharshi's Arunachala Pancharatna (Five Stanzas to Arunachala) from Sanskrit into English by Miles Wright with comments and a preceding article by him on the practice of atma-­vichara (self-­enquiry) as taught by Ramana Maharshi.

Book rate:
0 downloads

The great Tamil poet Muruganar approached the South Indian sage, Bhagavan Sri Ramana Maharshi, and requested elucidation on the instruction which had been given by Lord Siva to the Rishis of Darukavanam (the Pine Forest). The Rishis had become...

Book rate:
5 downloads
  read online  

Comments

No comments yet

Books of Ramana Maharshi